158. Melancholia

16:16

Den
Sommer
aufsaugen
mit
Haushaltstüchern.
Auf dem
Seerosenteich
die
Straßenlichter
als
Schwimmkerzen.
Fest
vertaut
am Steg
unsere
Wünsche -
fest
verankert.
Sie
loslassen
wie
Himmelslaternen.

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Wunderbarer Text meine Liebe!❤
    Liebst, Pisa
    www.inlovewithmyclothes.com

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön geschrieben.......
    Herzlichen Dank,
    auf bald!
    Liebe Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden einzelnen Kommentar. Danke, dass du Dir die Zeit dafür nimmst.

BTemplates.com