102. Streuobstwiese

08:54

Am
Apfelbaum
vor
dem Küchenfenster
reifen
meine Fragen
zu
süßen Antworten
die
ich über
Zeitungspapier
schäle und
klein
schneide
wie
deine Antworten.
Über
dem Mittagessen
streue
ich
Kerne
(Oder sind es Tränen).
Mache
ich mir
einen
Knoten in mein
Taschentuch
um
dich
nicht zu vergessen.
Denn
unter dem
Apfelbaum
liegen
Worte bis sie
reif
sind -
auf
der Wiese :
überreife
Buchstaben und
Satzzeichen :
verstümmelt
und verfault;
Stumpf.
Decke
ich
sie zu
und
gebe
Ihnen
ein
Gute-Nacht-Kuss
bevor
sich
der Deckel des Sarges
schließt.

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freu mich über jeden einzelnen Kommentar. Danke, dass du Dir die Zeit dafür nimmst.

BTemplates.com