4.

16:54

Es
legt der
Regen
seine
Perlen an.
Habe
Ich
ausgeschnitten
das Obst
als Scherenschnitt.
Schmiedet das Licht
Gold
im braunen Licht
der Blätter.
Verwoben
die
letzten warmen Sonnenstrahlen
als
Pullover.
Es tragen
die Enten die
Stille
über den See.
Fällt
die Sonne
über
unseren Blick
orangerot
das Knie aufgeschlagen -
Unsere Augen,
sie sind miteinander verwandt.
Blütenblass der
Kelch der Apfelblüten -
leer getrunken.
Unsere Lippen
verdorrt/verwelkt/verblüht.
Dein Lachen -
der Zierkürbis im
Vorgarten.
(Geschnitzt.)

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Wenn ich deine Zeilen lese, dann kann ich mir sofort ein Bild dazu vorstellen. Ich habe auch noch einige andere deiner Kunstwerke gelesen und ich finde sie teils tragisch, teils melancholisch, aber auch sehr schön. So wie Kunst eben oft ist :-) Toll, dass es auch solche tiefgründigen und künstlerischen Blogs gibt!
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für deinen lieben Kommentar. Es freut mich, dass dir meine Texte gefallen - das Du dir sogar die Mühe gemacht hast einige Durchzulesen.
      Und auch Danke für das große Lob von Dir!

      Löschen

Ich freu mich über jeden einzelnen Kommentar. Danke, dass du Dir die Zeit dafür nimmst.

BTemplates.com